3.17 Sprites

Sprites können auf dem PV dargestellt werden, indem ein Icon definert wird und vor der Anzeige des Icons wird der zugehörige Bildspeicher ausgelesen. Im Download-Bereich befindet sich eine Header-Datei, die Funktionen zur Sprite-Darstellung mitbringt.

Zur Benutzung:
Als erstes muss eine Bitmap definiert werden, die das darzustellende Sprite aufnimmt.
Anschließend muss ein Speicherbereich definiert werden, der genauso gross ist, wie die Bitmap und 4 Bytes zusätzlich.
Also für eine Bitmap der Größe 20x20 Pixel müssen 404 Bytes reserviert werden.
Alles, was man jetzt noch benötigt, ist eine Variable des Types SPRITE die alle Daten aufnimmt.
Mit der Funktion SpriteInit() werden alle Informationen initialisiert.
Die Funktion SpriteOn() zeigt das Sprite an und speichert den Hintergrund.
Mit der Funktion SpriteMove() kann man das Sprite von seiner jetzigen Position zu einer neuen Position verschieben.
Und schließlich sorgt SpriteOff() dafür, dass das Sprite wieder verschwindet.

Die Funktionen füllen lediglich den Bildschirmspeicher, so dass man über LibPutDisp() noch dafür sorgen muss, dass