3.11.2 Datum und Zeit setzen

Zum setzen der aktuellen Zeitwerte unterstützt der Pocket Viewer prinzipiell die gleichen Befehle, wie zum Auslesen.

De Befehle LibSetTime2(), LibSetDate2() und LibSetDateTime2() nehmen die zu setzenden Werte numerisch auf, und die Befehle LibSetTime(), LibSetDate() und LibSetDateTime() nehmen die Werte im BCD-Format auf.

Vor dem setzen eines Datums kann man noch mit LibCheckDate() prüfen, ob das zu setzende Datum überhaupt einen gültigen Wert besitzt.
Allerdings sind die Aufrufparameter für LibCheckDate() als Zeichenkette organisiert in folgender Form
YYYYMMDD
Also wird das Jahr zuerst mit vier Stellen angegeben, dann der Monat mit zwei Stellen (inklusive führender 0) und schließlich der Tag ebenfalls mit 2 Stellen, also mit führender 0.

Für Ergänzungen wenden Sie sich bitte an: Jürgen Wagner